Johann Ostenried, Pforzen

 

Anzahl der Milchk√ľhe: 110 mit 9.500 kg bei 4,2 % Fett und 3,7% Protein

Betriebsfl√§che: 100 ha, davon 60 ha Gr√ľnland

Eingesetzte Futtermittel: Grassilage, Maissilage, Körnermais, Weizen, Gerste, Soja, Raps, Mineralfutter

 

‚ÄěEin Futtermischwagen wird an 365 Tagen im Jahr eingesetzt. Da stehen Einsatzsicherheit und ein kurzer Weg zum H√§ndler ganz oben auf der Anforderungsliste."

 

 

Der Betrieb der Ostenrieds liegt im bayrischen Pforzen. Vater und Sohn haben sich auf Haltung und Zucht der Rasse Braunvieh spezialisiert und sind weit √ľber die Grenzen ihres Landkreises f√ľr die Qualit√§t ihres Zuchtviehs bekannt. Seit ca. 12 Jahren werden Futtermischwagen auf dem Betrieb Ostenried eingesetzt, um die hervorragenden tierischen Leistungen zu erreichen. ‚ÄěZun√§chst haben wir einen Horizontalmischer eingesetzt", so Ostenried.

 

‚ÄěAuf Grund seiner Leichtz√ľgigkeit, seiner sehr schonenden Futterbehandlung und seinem robusten Aufbau haben wir uns in 2006 f√ľr einen Vertikalmischer aus dem Hause Strautmann entschieden." Sp√§ter wurde im Zuge einer betrieblichen Aufstockung der erste Mischwagen gegen ein gr√∂√üeres Modell mit 21m¬≥ Fassungsvolumen ausgetauscht. ‚ÄěZweischneckenvertikalmischer haben gegen√ľber den Vertikalmischern mit einer Schnecke den Vorteil, dass sie schneller mischen und auch eine niedrigere √úberladeh√∂he haben. Dies spart jeden Tag wichtige Minuten, denn schlie√ülich wird der Futtermischwagen an 365 Tagen im Jahr eingesetzt."

 

Aus genau diesem Grunde entschieden sich die Ostenrieds f√ľr den Kauf eines Strautmann-Mischwagens beim √∂rtlichen H√§ndler Nothelfer. ‚ÄěSchnelle Wege und kurze Reaktionszeiten sind in der heutigen Milchviehhaltung extrem wichtig", so Ostenried abschlie√üend.

 
 
 

B. Strautmann & S√∂hne GmbH u. Co. KG  ¬∑  Bielefelder Stra√üe 53  ¬∑  D-49196 Bad Laer  ¬∑  Tel.: +49 (0)5424/802-0  ¬∑  Fax: +49 (0)5424/802-76  ¬∑  info@strautmann.com